Heilpraktiker


Modul 10 – Heilpraktikerausbildung

 
Wer in Deutschland eine osteopathische Praxis gründen möchte und somit die Osteopathie als Beruf ausführen möchte, benötigt hierfür einen medizinischen Berufsabschluss als Arzt oder Heilpraktiker.

 

Die Medizin und Lebenskunst Akademie bietet deshalb einen Vorbereitungskurs auf die amtsärztliche Prüfung zum Heilpraktiker an, der vor, mit oder nach der Osteopathie Ausbildung gebucht werden kann. Sie können zwischen Präsenzunterricht und/oder Onlineunterricht wählen.

 

Es handelt sich um eine Intensiv-Ausbildung, die in insgesamt 8 Kursen, die über ein Jahr verteilt sind, die Themen der gesamten Heilpraktikerprüfung erarbeitet. Deshalb befassen wir uns in den Kursen mit den rein prüfungsrelevanten Themen. Die therapeutischen Themen nehmen wir in der Osteopathie Ausbildung durch. Wir simulieren im Unterricht sowohl die schriftliche (multiple-choice) Prüfung mit Original Prüfungsfragen als auch die mündliche Prüfung, um Sie bestmöglich vorzubereiten.

 

Die Zeiten zwischen den Kursen werden zur Wiederholung und Verfestigung des unterrichteten Stoffes verwendet. Es wird vorausgesetzt, dass die Teilnehmer einen wöchentlichen Aufwand von circa 10 zusätzlichen Stunden zum Lernen einplanen.

 

31 Tage, 8 Kurse, 279 Unterrichtsstunden

 
Die Themen der einzelnen Kurse sind:
 
Herz und Kreislauf
 
Hämatologie (Blut)
 
Atmungssystem

 
Bewegungsapparat
 
Verdauungsapparat
 
Urogenitalsystem
 
Hormonsystem
 
Nervensystem
 
Immunsystem
 
Gesetzeskunde und Infektionskrankheiten
 
Zell- und Gewebelehre
 
Hygiene
 
Labor
 
Erkennen von Notfällen
 
Anamnese, Untersuchungstechniken, Differentialdiagnostik